Yvonne_Brand-Westphale

 

yvonne.westphale[at]bluewin.ch
079 860 51 14
Bernstrasse 31 A
3053 Münchenbuchsee
www.yoga-zollikofen.ch

Ich bin 1960 in Bern geboren und aufgewachsen in Zollikofen. Mit 18 Jahren kam ich das erste Mal mit Yoga in Berührung. „Die positiven Strukturen in deinem Geist stärken und die negativen Strukturen schwächen“, dieser Satz (frei nach Pataňjali) hat mich von Anfang an neugierig gemacht und begleitet mich nun seit vielen Jahren auf meinem Yogaweg. Meinem Körper und meinem Geist etwas Gutes zu tun, mir in meinem Alltag immer wieder einen Raum schaffen, wo ich mich bedingungslos wohlfühlen kann, das ist für mich Yoga.

Folgende Yogalehrerinnen haben mich vor meiner Yogalehrerausbildung auf meinem Weg begleitet und geprägt: Priska Fankhauser, Anne-Marie Tritten und Elfi Manzone. Während der Yogalehrerausbildung kamen weitere Menschen dazu: Ruth Westhauser, Uwe Vamdev Franz und Bhaktaraj Serge Lelandais.

 

Berufliche Qualifikationen:

  • Ausbildung zur Krankenpflegerin FA SRK an der Schule für Krankenpflege am Inselspital (1979-1981)
  • Schulungs- und Wohnheim Rossfeld, Bern (1981 – 1982)
  • Lindenhofspital, Bern (1982 – 1988)
  • Inselspital, Bern (1988 – 2005)
  • Kaderausbildung für Unterrichtsassistentinnen und Unterrichtsassistenten am Wirtschaftspä-dagogischen Institut in Morschach (1991), SVEB 1
  • Ausbildung zur Yogalehrerin YCH/EYU an der Tapas-Yoga-Schule in Kehrsatz (2003-2007), Ruth Westhauser
  • Gruppen- und Einzelunterricht (seit 2004)
  • Zertifizierte Kursleiterin yoga nidra und Tiefenentspannung (2009), Anna Elisabeth Röcker
  • Zertifizierte Meditationskursleiterin, Anna Elisabeth Röcker (2012)
  • Dozentin an der Tapas-Yoga-Schule in Kehrsatz (2013)
  • Zertifizierte Yogatherapeutin (2015), Margareta Stühl
  • KomplementärTherapeutin mit eidgenössischem Diplom, Methode Yoga (2017)
  • EMfit registriert

Regelmässige Weiterbildungen bei Brigitte Feige, Günter Niessen, Anna Elisabeth Röcker, R. Sriram, Margareta Stühl, Helga Simon-Wagenbach, Ruth Westhauser und Eckhard Wotz.
Regelmässige Supervisionen und Einzelunterricht bei Margareta Stühl und Intervisionen mit Barbara Haller.

Nicht alles, was ein Körper kann, nicht alles, was als Yogakörperstellung erfunden wurde, ist sinnvoll und gesund. Dem wird im Gruppen-Yogaunterricht Rechnung getragen. Ein angepasstes und schrittweises Üben steht im Vordergrund. Mein praktischer Unterrichtsstil ist geprägt von langsamen, einfachen, kräftigenden und oft wiederholten Bewegungsabläufen – verbunden mit einer wachen und klaren Atemführung, welche uns in die Tiefe unseres Seins führt. Man ist der Atem, man wird die vom Atem geführte Körperbewegung. Auf den Atem lauschen, im Atem ruhen, mit dem Atem verschmelzen. Den eigenen Wesensgrund berühren.

 

Yoga individuell, Yoga therapeutisch

Im Yoga geht es um grundlegend einfache Dinge wie Bewegung, Atem, Achtsamkeit, Konzentration, Spannung und Entspannung, Innehalten und Verweilen. Der über 2000-jährige Übungsweg des Yoga verlangt eigenes Tun und ein Ernstnehmen der eigenen Erfahrung. Das Ziel ist die Entwicklung einer inneren Haltung im Umgang mit dem Auf und Ab des Lebens, die weniger Leid und mehr Gelassenheit und Glück verspricht.
Regelmässiges eigenes Praktizieren und eigene Erfahrung in Körperübungen, Atemregulation und Meditation werden so zu Pfeilern eines ganzheitlichen Übungsweges.